Highspeed-Glasfaseranschluss

Deutsche Glasfaser: 500 Mbit/s für private Kunden - auch im Upload

Die Deutsche Glasfaser hat den Tarif "DG premium 500" eingeführt. Im Download und Upload stehen Bandbreiten von 500 Mbit/s bereit. Im ersten Jahr zahlen Neukunden lediglich 24,99 Euro pro Monat.

Deutsche Glasfaser© Deutsche Glasfaser Holding GmbH

Borken – Die Deutsche Glasfaser, ein bundesweit aktiver Anbieter von Internet-Glasfaseranschlüssen bis in die Wohnung (FTTH), bietet privaten Endkunden ab sofort einen Tarif mit 500 Mbit/s an. Diese Bandbreite soll sowohl im Download als auch im Upload bereitstehen. Damit ist der Internetzugang einer der schnellsten auf dem deutschen Markt. Der Einstieg bei Buchung von "DG premium 500" ist bereits ab 24,99 Euro pro Monat möglich.

500 Mbit/s zwölf Monate lang für 24,99 Euro pro Monat nutzen

Im Tarif "DG premium 500" sind ein über den Glasfaseranschluss realisierter Internet- und Telefonanschluss, eine Internet-Flat sowie eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz enthalten. Optional zubuchbar für 15 Euro pro Monat ist das interaktive TV-Angebot DGTV. Innerhalb der ersten zwölf Monate zahlen Neukunden 24,99 Euro pro Monat – dieser Einstiegspreis gilt auch für die beiden anderen Highspeed-Tarife DG basic 100 sowie DG classic 200. Erst ab dem 13. Monat fällt für die 500 Mbit/s schnelle Doppel-Flat der reguläre Preis von 79,99 Euro an. Innerhalb der ersten zwölf Monate können Neukunden kostenlos zwischen den drei Paketen wechseln.

Kunden binden sich 24 Monate

Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Bei Online-Buchung winkt ein Bonus in Höhe von 30 Euro. Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 50 Euro. Während der sogenannten Nachfragebündelung sind die Baukosten des Glasfaseranschlusses kostenlos für den Neukunden. Danach berechnet die Deutsche Glasfaser einen Betrag ab einmalig 750 Euro. Wer also mit einem Highspeed-Glasfaseranschluss liebäugelt, sollte sich möglichst in der Erschließungsphase für ein solches Angebot entscheiden.

Der in Borken ansässige Anbieter Deutsche Glasfaser hat ohne Beanspruchung von Subventionen bereits FTTH-Glasfaserverbindungen in rund 200 Städte und Gemeinden in Deutschland gelegt. Weitere Details, eine Verfügbarkeitsprüfung und Bestellmöglichkeiten finden sich online auf der Homepage von Deutsche Glasfaser.

Günstige Internet-Tarife finden
Weiterführende Links
Günstige Internet-Tarife finden

Info: Was ist FTTH?

FTTH bedeutet, dass das Glasfaser-Kabel bis zum Gebäude verlegt wird - so lassen sich höhere Internet-Geschwindigkeiten realisieren.

So funktioniert Glasfaser © Deutsche Telekom AG