Telefunken

Startschuss für Glasfaser in Römerberg

Die Telefunken Communications AG hat erste Privathaushalte und Unternehmen in Heiligenstein und Mechtersheim an ihr Glasfasernetz angeschlossen. Die Teilnehmer profitieren von Breitbandanschlüssen mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s.

Glasfaser© Christian Jung / Fotolia.com

Römerberg (red) – Die Telefunken Communications AG versorgt nach Abschluss der Arbeiten in Römerberg mehrere tausend Haushalte mit schnellem Internet per Glasfaser. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Telefoniedienste sowie in einem weiteren Schritt digitales TV und interaktive Abrufdienste bereit. Die Tarifpakete bieten Staffelungen von 50/10 Mbit/s, 100/20 Mbit/s und 150/30 Mbit/s (Down-/Upload) zu wettbewerbsfähigen Preisen ab 40 Euro/monatlich.

Gebuchter Speed wird garantiert

Hinzu kommen einmalige Gebühren für den Anschluss sowie eine Aktivierungspauschale. Wichtig für die Endkunden: Die Angebote sind echte Flatrates ohne jegliche versteckte Begrenzung des Datenvolumens. Auf die gewählten Zugangsgeschwindigkeiten können sich die Verbraucher laut Telefunken ebenfalls verlassen. Diese stehen in vollem Umfang zur Verfügung.

250 Mbit/s für Geschäftskunden

Für Geschäftskunden stehen in der Region Römerberg professionelle Services bereit: Diese umfassen Internet und Carrier Ethernet mit Datenraten von bis zu 250 Mbit/s (symmetrisch), VPN-Dienste sowie feste öffentliche IP-Adressen. Schnelle Multimedia-Anschlüsse, wettbewerbsfähige Voice-over IP-Dienste sowie Multiprotocol Label Switching (MLPS) runden die Lösungen ab.

Günstige Internet-Tarife finden
Werbung

Info: Was ist FTTH?

FTTH bedeutet, dass das Glasfaser-Kabel bis zum Gebäude verlegt wird - so lassen sich höhere Internet-Geschwindigkeiten realisieren.

So funktioniert Glasfaser © Deutsche Telekom AG